Gamescom - Der dritte Tag / Samstag (by zcixoT)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bitte wähle die Sprache aus die du im Forum sehen möchtest unter Einstellungen>Allgemein

  • Nun ist auch der für uns (meine Freundin und mich) erste Tag vorbei. Heute Morgen ging es um 4 Uhr los. Um 6 mussten wir ja schließlich in den Zug einsteigen.
    Nach einer 3 stündigen Fahrt in einem mit Menschen vollgepacktem Zug kamen wir dann endlich in Köln an.
    Am Campingplatz angekommen bauten wir nur schnell unser Zelt auf, warfen unsere Sachen hinein und wollten dann direkt aufbrechen zur Gamescom.
    Kornholioh bat mir ein Schloss für das Zelt an. Ich nahm es dankend an und schloss unser Zelt ab.
    Dass ich evtl. auch einen Schlüssel für das Schloss benötigen könnte fiel uns natürlich erst auf, als wir dann abends wieder beim Zelt waren..... natürlich ohne die Schlüsselbesitzer, da diese noch auf dem ''Last Man Standing'', einem Event auf der Gamescom, waren.................................................
    Lody brachte mich auf eine gute Idee, wie ich das Zelt öffnen könnte ohne das Schloss oder das Zelt zerstören zu müssen, da meine Freundin mittlerweile fast tot war, vor kälte. xD

    Auf der Gamescom angekommen verschafften wir uns einen ersten Überblick und entschieden, dass wir einfach ein wenig umherlaufen und schauen, was wir machen könnten bzw. wo die kürzeste Schlange ist xD
    Wir spielten Star Wars Battlefront und es hat uns wirklich Spaß gemacht, da es ein einerseits einfaches aber andererseits auch komplexes Spiel ist, das ein wenig Denken erfordert.
    Dann sah ich einen Stand, bei dem man an einer Art Glücksrad drehen konnte um diverse Preise zu gewinnen. Doch um daran drehen zu dürfen musste man das Spiel erst gespielt haben und ein Survey dazu ausfüllen um den Entwicklern ein wenig Feedback geben zu können.
    Das Spiel, dessen Namen niemand mehr kennt war ein Handy-Game, was im Endeffekt ein vereinfachter Abklatsch von Final Fantasy war.
    Leider war das Spiel genau deswegen nichts für mich, da ich Final Fantasy nie wirklich interessant fand. Nicht, weil das Spiel uninteressant oder schlecht ist.. Ganz einfach weil ich diese Art von Spiel nicht wirklich mag.
    Als wir fertig wurden mit dem Spiel und unsere Review abgaben, durften wir endlich an dem Glücksrad drehen.
    Es gab von 5 möglichen Preisen insgesamt 4 gute...
    Meine Freundin bekam einen Goblin-Umhang mit grüner Kapuze und Goblinohren, die daran befestigt sind.
    Ich bekam natürlich den einen KOMPLETT NUTZLOSEN Gewinn, was eine Art Tasche für's Smartphone ist, um es unter Wasser zu verwenden.
    Bei diversen Ausstellern fingen wir viele Werbegeschenke und genossen einfach unsere restliche Zeit, die wir an diesem Tag noch übrig hatten auf der Gamescom.


    Was einen jedoch extrem aufregt ist, wenn man bei einem Spiel, bei dem es darum geht den Ball zu fangen, wenn die Musik stoppt, den Ball fängt, aber irgend ein Sp*** einem den Ball wieder aus der Hand schlägt und ihn dann nichtmal selber bekommt und man deshalb keine 16gb Gaming-RAM-Speicher gewinnt.
    Noch schlimmer ist es, wenn beim Logitech-Stand eine ganz neue Logitech-Maus geworfen wird (Preis geschätzt ca. 200 Euro) und man es eigentlich gefangen hat es einem aber dann wieder aus der Hand rutscht, weil man die Verpackung am Plastik-Teil festgehalten hat... X(





    zcixoT

    1.322 mal gelesen